Diese Allgemeinen Bedingungen (die Bedingungen) gelten für jede Nutzung der Website Gigstarter.de (die Website), Eigentum von Gigstarter BV mit KvK-Nummer 60653612, Geschäftsadresse Paleisstraat 107, 1012VM, Amsterdam (Gigstarter). Die Bedingungen gelten auch für alle anderen durch Gigstarter angebotenen Dienste.

Die Website gibt dem Besucher eine Übersicht von zu arrangierenden Musikern. Musiker mit einem Profil können selbständig Ihr Profil und die hervorgehenden Buchungen und Auftritte verwalten über das System (der Dienst).

Gigstarter behält das Recht, die Bedingungen zu ändern ohne Sie davon zu informieren. Wenn Sie die Website nutzen, sind Sie einverstanden, das immer die letzte Version der Bedingungen gültig ist. Gigstarter muss von Bedingungen abweichende Vereinbarungen schriftlich akzeptieren bevor sie gelten.

Artikel 1 - Allgemein

  1. Die Bedingungen gelten für jeden Nutzer der Website.

  2. Wenn Sie wünschen, wird Gigstarter die Bedingungen kostenlos an Sie versenden. Die Bedingungen stehen auch zu Verfügung auf www.gigstarter.nl/Bedingungen.

  3. Wenn ein Teil der Bedingungen ungültig oder nichtig ist, bleibt der Rest der Bedingungen gültig. Der nichtige Teil wird ersetzt durch eine Bedingung, die soviel wie möglich der Meinung der nichtigen Bedingung folgt.

Artikel 2 - Nutzerkonditionen der Website

  1. Sie können diese Website nicht nutzen, wenn sie holländische oder andere geltende Gesetze oder Regeln .....

  2. Es ist nicht erlaubt nachfolgendes über die Website zu veröffentlichen:

    1. Pornografische Videos, Bilder oder andere Media mit erotischem Inhalt;
    2. Rasistische, Diskriminierende, Beleidigende oder Hasserfüllte Meinungsäußerung oder Bilder;
    3. Unerbetene Werbung oder Spam;
    4. Falsche- oder irreführende Angaben;
    5. Spyware, Virus, Malware oder andere Software, womit man vorhat, unsere Computer und die von Nutzern zu schaden.
    6. Unerlaubte Inhalte
  3. Es ist nicht erlaubt einen Account einzugeben mit einer Identität die nicht Ihre ist. Sie können sich nicht ausgeben als ein anderer als Sie selbst.

  4. Sie können Inhalte uploaden, sowie Ihre Tags, Bilder und Musik, von denen Sie die Rechte selbst haben. Urheberrechtlich geschützte Produktionen, die nicht durch Sie selbst verwaltet werden, können nur hochgeladen werden wenn:

    1. Der Profileingeber schriftlich vom Verwalter des Urheberrechtes nachweisbare schriftliche Zustimmung bekommen hat.
    2. Es sich handelt um Produktionen mit durch GEMA verwaltete Urheberrechte und das deutlich beim Upload gemeldet wird. Für diese Produktionen gilt, das die Musik autorrechtlich geschützt ist. Gigstarter hat die Zustimmung bekommen von GEMA. Diese Produktionen sind bei Gigstarter nur erlaubt für eigene Nutzung. Es ist also nicht erlaubt, diese Musikproduktionen zu verkaufen oder weiter zu geben.
  5. Die persönlichen Information, die Sie von andere Nutzern bekommen, werden Sie geheim halten. Auch werden Sie diese Daten nicht missbrauchen.

  6. Es ist nicht erlaubt, andere Nutzer zu kontaktieren für andere nicht Gigstarter relatierte Bedarf sowie kommerzielle Zwecke.

  7. Sie können keine Inhalte der Website kopieren oder speichern ohne schriftliche Zustimmung der rechtmäßigen Verwalter der Urheberrechte. Wenn etwas hierüber nicht deutlich ist, können Sie bei info@gigstarter.de Informationen anfordern.

  8. Es ist erlaubt die Website zu besuchen mit Ihrem Webbrowser. Das automatische Konsultieren der Website (sowie spidering, crawling oder scraping) ist nicht erlaubt.

  9. Es ist nicht erlaubt, die Website zu scannen, überprüfen oder testen auf Empfindlichkeit. Sicherungs- und Authentifizierungsmaßnahmen dürfen nicht umschifft werden.

  10. Sie werden anderen Nutzern gegenüber verantwortungsvoll und mit Bürgersinn handeln.

  11. Missbrauch der Website gegenüber einem andere Nutzer können Sie melden an info@gigstarter.de.

Artikel 3 - Die Plattform

Das Ziel der Website ist, ein Forum anzubieten, wo Anbieter und Nutzer miteinander in Kontakt treten können. Jeder der die Website besucht, ist ein Nutzer der Plattform (der Nutzer) . Die Nutzer können Dienste anbieten sowie musikalische Auftritte, das Anbieten eines Technikers, Vermietung von Musikgeräten und Utensilien, Vermietung von Schauplätzen, Ort oder andere Diensten, die für eine Veranstaltung nützlich sein können (der Anbieter). Ein Nutzer kann über die Plattform direkt und selbständig - also ohne Vermittlung von Gigstarter- Dienste von einem Anbieter abnehmen (der Abnehmer). Gigstarter übernimmt daher keine Verantwortung für die Vereinbarungen zwischen Anbieter und Abnehmer (Bucher). Gigstarter ist auch keine Partei bei eine Vereinbarung zwischen Anbieter und Abnehmer. Wenn es ein Konflikt gibt zwischen Anbieter und Abnehmer, ist Gigstarter keine Partei bei der Lösung von Problemen.

Artikel 4 - Disclaimer

Den Inhalt der Website hat Gigstarter sorgfältig zusammengestellt, der Gebrauch ist auf eigenes Risiko. Gigstarter wird nach besten Kräften versuchen den Inhalt der Website so korrekt wie möglich zu erhalten, aber kann nicht garantieren, dass die Website immer ganz richtig oder vollständig ist. Informationen, worunter das Angebot von Diensten oder Produkten fällt, können Fehler haben oder überholt sein.

Gigstarter ist nicht haftbar für Schäden oder nachteilige Folgen durch Nutzung oder Unerreichbarkeit der Website. Handlungen basierend auf unseren Informationen oder Webseiten, sind auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko. Auf Grund falscher oder veralteter Informationen kann also keine Vereinbarung entstehen zwischen dem Nutzer und Gigstarter.

Auch für an der Website verbundene Datenbanken oder auf der Website platzierte Verknüpfungen oder links nach Websites von anderen ist Gigstarter nicht haftbar.

Gigstarter kontrolliert den auf der website plazierte Inhalt der Nutzer, Gigstarter hat das Recht diesen Benutzerinhalt anzupassen. Wenn Sie Beschwerden haben hören wir das gerne. Senden Sie Ihre Beschwerde über den Inhalt an info@gigstarter.de.

Die Website kann genutzt werden, aber kein Anspruch auf das Urheberrecht von Gigstarter oder der Nutzer. Gigstarter behält alle Rechte, die verbunden sind mit dem Inhalt der Website. Zustimmung für die Nutzung der Inhalte an offener Stelle können Sie immer anfordern über: info@gigstarter.de.

Artikel 5 - Verfügbarkeit der Website

  1. Gigstarter kümmert sich nach besten Kräften um die Optimierung der Website.

  2. Obwohl Gigstarter nach besten Kräften handelt, kann sie nicht garantieren, dass die Website immer ohne Fehler funktioniert oder optimal zur Verfügung steht. Gigstarter ist daher auch nicht haftbar für Schäden, wenn die Website nicht, nicht korrekt oder nicht sicher funktioniert.

  3. Gigstarter ist auch nicht haftbar für Schäden durch falsche Informationen auf der Website.

Artikel 6 - Benutzerkonto

  1. Für jeden Benutzer der Website wird ein Benutzerkonto erstellt (das Benutzerkonto).

  2. Jede Person kann nur ein (1) Gigstarter Benutzerkonto pro Person bekommen.

  3. Sie müssen Ihre Logindaten schützen vor anderen und Ihr Passwort strikt geheim halten. Gigstarter kann davon ausgehen, das alles was passiert auf Ihrem Konto oder mit Ihrem Konto, durch Sie selbst oder unter Ihrer Aufsicht geschieht.

  4. Wenn Sie meinen, dass Ihr Gigstarterkonto missbraucht wird, müssen Sie das so schnell wie möglich bei Gigstarter melden. Gigstarter wird dann geeignete Maßnahmen ergreifen.

  5. Wenn Sie Ihr Benutzerkonto löschen wollen, sollten Sie eine E-mail mit dieser Absicht senden an info@gigstarter.de. Gigstarter wird Ihren Antrag so schnell wie möglich bewilligen. Die Löschung eines Benutzerkontos können Sie nicht widerrufen.

Artikel 7 - Artistenprofil

  1. Das Artistenprofil ist eine Funktion, womit die Musiker über die Website Ihre Dienste anbieten können an die Bucher (das Artistenprofil). Das Artistenprofil repräsentiert den Anbieter eines musikalischen Auftritts.

  2. Der Artist ist der Musiker, oder sind die Musiker, die auf dem betreffenden Artistenprofil vorgestellt werden (der Artist).

  3. Das Artistenprofil soll nur hergestellt und verwaltet werden durch den Artisten selbst oder durch einen Verwalter, der hierzu schriftlich vom Artisten bevollmächtigt wurde..

  4. Ein Profil ist komplett, wenn alle verpflichtenden Felder ausgefüllt sind. Gigstarter verpflichtet sich, ein komplettes Profil innerhalb von fünf Arbeitstagen zu prüfen.

  5. Ein Artistenprofil beinhaltet auf jeden Fall:

    1. Ein YouTube -Video eines Liveauftritts;
    2. Drei Demo Tonaufnahmen für Bands , Ensembles und Soloartisten, oder zwei Demo Tonaufnahmen für DJ's;
    3. Eine quadratisches Foto des Artisten mit minimaler Breite von 600 Pixeln;
    4. Repräsentative Informationen über einen Liveauftritt.
  6. Alle eingegebene Daten vom Artistenprofil sollen akkurat und wahrheitsgetreu sein

  7. Kontaktdaten und (Hyper)Links sollen nur auf die dafür bestimmte Felder im Profil eingegeben werden.

  8. Gigstarter behält sich vor, ohne Angabe von Gründen das Artistenprofil zu ändern, offline zu setzen oder zu entfernen.

  9. In der Login-Umgebung vom Artistenprofil (das Dashboard) kann das Profil (befristet) offline gestellt werden.

  10. Wenn Sie Ihr Benutzerkonto löschen wollen, sollten Sie eine E-mail mit dieser Absicht senden an info@gigstarter.de. Gigstarter wird Ihren Antrag so schnell wie möglich bewilligen. Die Löschung eines Benutzerkontos können Sie nicht widerrufen.

  11. Ohne Mitgliedschaft können Sie maximal zwei Profile verwalten; mit der PRO Mitgliedschaft können Sie maximal 5 Profile verwalten. Wenn Sie mehr Profile verwalten wollen, sollten Sie info@gigstarter.de kontaktieren.

Artikel 8 - Angebotsanfrage

  1. Die interessierten Abnehmer (Bucher) können eine Angebotsanfrage platzieren, mit diesem Antrag kann der Bucher die Verfügbarkeit der Artisten prüfen (die Angebotsanfrage).

  2. Die Absicht einer Angebotsanfrage ist die Möglichkeit zu prüfen, einen Artist zu engagieren.

  3. Das Platzieren einer Angebotsanfrage ist freibleibend und findet statt mittels des Kontaktformulars auf dem Artistenprofil.

  4. Beim platzieren einer Angebotsanfrage macht Gigstarter ein Nutzerkonto für den Abnehmer (Bucher), damit die Information übersichtlich an den Nutzer präsentiert werden kann.

  5. Der Abnehmer (Bucher) sowie der Artist werden vermeiden, dass die Kommunikation unnötig verzögert wird.

  6. Wenn der Artist nicht verfügbar ist für den gewünschten Auftritt, soll er das über den dazu bestimmten button in der Angebotsanfrage melden.

  7. Wenn es zu einer Buchung kommen soll, wird der Artist über Gigstarter eine Bestätigung mit alle Vereinbarungen senden an den Abnehmer / Bucher (die Bestätigung)

Artikel 9 - Bestätigung und Buchung

  1. Die Absicht der Bestätigung ist das Festhalten von Vereinbarungen zwischen dem Anbieter /Artist und Abnehmer /Bucher. Diese Bestätigung könnte der Artist auch sehen als sein Angebot. Wenn der Bucher einverstanden ist, mit den Bedingungen sowie sie in der Bestätigung festgelegt sind, wird er sein Einverständnis geben und der Auftritt wird definitiv festgelegt (die Buchung).

  2. Der Artist verpflichtet sich eine Bestätigung zu erstellen, wenn eine Angebotsanfrage oder ein Aufruf zu einem Auftritt führt.

  3. Der Artist hat auch die Option, eine Bestätigung zu erstellen für einen Auftritt wofür der initiale Kontakt nicht über Gigstarter läuft.

  4. Der Artist hat immer die Möglichkeit eine Bestätigung zu ändern. Für die geänderte Bestätigung muss der Abnehmer / Bucher wieder sein Einverständnis geben, bevor die neuen Bedingungen gelten.

  5. Nach dem Auftritt wird Gigstarter automatisch dem Bucher eine Bitte für eine Rezension zusenden, wenn der Bucher mit den Auftritt einverstanden war.

  6. Gigstarter ist unter keinen Umstände eine Kontraktpartei. Gigstarter stellt nur die Plattform zu Verfügung zur Verwirklichung von Vereinbarungen und Buchungen. Die Buchung ist eine Bestätigung, die direkt zwischen dem Bucher und Artisten vereinbart ist. Gigstarter ist also nicht haftbar, wenn es eine Zwietracht gibt zwischen dem Artist und dem Bucher über eine Buchung.

Artikel 10 - Aufruf

  1. Der Bucher kann einen Aufruf platzieren, das heißt die Möglichkeit eines Auftritts angeben (der Aufruf) . Mehrere Artisten können den Aufruf anschauen und können reagieren.

  2. Die Absicht eines Aufrufs ist die Verfügbarkeit, mehrere Artisten in einem Musikstil zu testen, mit dem Zweck eine oder mehrere verfügbare Artisten zu buchen.

  3. Das Platzieren eines Aufrufs ist freibleibend.

  4. Gigstarter macht eine Selektion von Artisten die auf einen Aufruf reagieren können. Die Selektion findet statt auf Grund des gewünschte Stil, des Budget und dem Ort.

  5. Artisten, die einen Aufruf empfangen, sollen Ihre Verfügbarkeit so schnell wie möglich zu erkennen geben. Nur Gigstarter Mitglieder können sich verfügbar stellen für einen Aufruf. Nicht Mitglieder sollen 1) Mitglied werden, oder 2) angeben nicht verfügbar zu sein.

  6. Die angegebene Verfügbarkeit des Artist ist nicht verbindlich und kann jeden Moment durch den Artist angepasst werden.

  7. Derjenige, der den Aufruf platziert hat , wird die Information empfangen mit den Artisten, die Ihre Verfügbarkeit für den Aufruf angeben.

  8. Derjenige , der den Aufruf platziert hat, hat die Möglichkeit, einen oder mehrere Artisten zu kontaktieren über das durch Gigstarter angebotene Chat-System, gleicherweise ob er bucht oder nicht.

  9. Derjenige, der den Aufruf platziert hat und nicht die Intention hat, einen verfügbaren Artisten zu engagieren, sollte dem Artisten so schnell wie möglich Bescheid geben, um zu vermeiden, das Artisten unnötigerweise ein Datum offenhalten.

  10. Wenn der Aufruf eine Buchung zur Folge hat, soll der Artist dazu eine Bestätigung aufstellen.

Artikel 11 - Rezension

  1. Der Bucher kann freibleibend eine Rezension schreiben und eine Bewertung hinterlassen nach dem Auftritt der Artisten (die Rezension).

  2. Die Absicht einer Rezension ist mittels einer unabhängigen Partei, teilen der Erfahrung mit einem Artisten und seinem Auftritt, mit der Intention das Publikums zu informieren. Auf diese Weise hat ein zukünftiger Bucher die Möglichkeit, sein Interesse zu begründen auf die Erfahrung von früheren Buchern.

  3. Nach dem bestätigten Auftritt wird Gigstarter automatisch dem Bucher einen Antrag zum Schreiben einer Rezension schicken.

  4. Der Artist hat kein Verfügungsrecht über den Inhalt der Rezension. Wenn der Artist in Bezug einer Rezension Meldung machen möchte wegen Verleumdung oder Schmach, denn soll er eine E-mail senden an info@gigstarter.de.

  5. Rezensionen sind nur erlaubt, wenn die Buchung tatsächlich und überprüfbar stattgefunden hat.

  6. Es ist nicht erlaubt, das der Bucher eine Rezension hinterlässt unter einer anderen Identität wie seine eigene.

Artikel 12 - Mitgliedschaft

  1. Eine Benutzer mit einer Mitgliedschaft ist Mitglied (das Mitglied).

  2. Ein Mitglied ist autorisiert Funktionen zu benutzen,die für andere Benutzer nicht verfügbar sind (die Mitgliedschaft).

  3. Die Mitgliedschaft von Gigstarter, auch genannt 'PRO Mitgliedschaft' , ist vollkommen optional.

  4. Bei den Erwerbung der Mitgliedschaft verpflichtet der Benutzer sich zur Zahlung einer Mitgliedschaftsgebühr (die Mitgliedschaftsvereinbarung).

  5. Die Mitgliedschaft wird digital erstellt und wird von Gigstarter schriftlich oder via E-mail dem Mitglied bestätigt.

  6. Gigstarter hat das Recht ohne Angabe von Gründen, die Bitte einer Mitgliedschaft abzulehnen.

  7. Die erste Vertragszeit der Mitgliedschaft dauert ein Quartal oder ein Jahr, abhängig von der Wahl des Benutzers.

  8. Die Mitgliedschaft wird am Ablaufdatum stillschweigend verlängert für die Dauer eines Quartal, zu dem dann geltenden Mitgliedschaftsbeitrag.

  9. Die Zahlung der Verlängerung der Mitgliedschaft geht mittels automatischer Abbuchung. Das wiederkehrende SEPA Mandat erteilt das Mitglied bei Vorauszahlung der ersten Vertragsperiode der Mitgliedschaft.

  10. Die Kündigung geschieht über die Website oder mittels einer E-mail an info@gigstarter.de. Gigstarter muss die Kündigung mindestens zwei Wochen vor Ablauf der Mitgliedschaft bekommen haben.

  11. Gigstarter hält sich vor die Mitgliedschaft zu beenden wenn:

    1. die Zahlungsverpflichtung nicht rechtzeitig nachgekommen ist;
    2. das Mitglied sein SEPA Mandat zurückzieht oder eine Summe storniert;
    3. das Mitglied die Benutzerkonditionen der Website (Artikel 2) nicht erfüllt.
  12. Wenn das Mitglied Verpflichtung(en) des Mitgliedschaftsvertages nicht nach kommt, ist er alle hervorgehende gerichtlichen und außergerichtlichen Inkassokosten fällig. Das Mitglied ist ohne schriftliche Aufforderung oder Mahnschreiben über die offenstehende Summe eine Vertragungszinsen schuldig in Höhe der legale Handelszinsen.

  13. Jede vorgenommen Tariferhöhung der Mitgliedschaft wird spätestens ein Kalendermonat vor dem In-Kraft-Treten kommuniziert über die Website und über E-Mail und gilt nur für neue Mitgliedschaftsverträge oder der Verlängerungen des Mitgliedschaftsvertrags.

  14. Gigstarter kann unter speziellen Konditionen den Benutzern eine freibleibende Probemitgliedschaft anbieten. Es handelt sich dann um eine gratis Mitgliedschaft, die nicht automatisch verlängert wird.

Artikel 13 - Löschung

Wenn Gigstarter findet, dass Sie dem Gesetz oder diesen Bedingungen zuwiderhandeln, kann

Gigstarter Sie (teilweise) vom Dienst entfernen. Gigstarter hält sich immer vor, jemand

auszuschließen, wenn Gigstarter das Benehmen oder den Inhalt unpassend erachtet. Gigstarter kann dies mittels:

  • Löschen des Benutzerskonto;

  • Teile des Dienstes blockieren.

Artikel 14 - Geheimhaltung

Gigstarter ist verpflichtet alle vertraulichen Information geheim zu halten. 'Vertrauliche Information' wird definiert wie alle Informationen, in den Sie angedeutet haben, das es vertraulich ist oder wovon es der Art der Information besteht. Ihre persönlichen Daten sowie gemeint im Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten, gibt Gigstarter nur teilweise frei, soweit es für der Dienst notwendig ist, oder wenn da eine gesetzliche Verpflichtung entsteht konform des Datenschutzgesetzes. Lesen Sie mehr unter unser Privacy Statement.

Artikel 15 - Konfliktlösung

Gigstarter ist nicht verpflichtet zu helfen wenn es ein Konflikt gibt zwischen Anbieter, Abnehmer und Benutzer. Trotzdem wird Gigstarter Hilfe anbieten zum Lösung eventueller Konflikte, ohne das daraus Haftung für Gigstarter entsteht.

Artikel 16 - Meinungsverschiedenheit

Als es Zwietracht gibt zwischen Benutzer und Gigstarter, findet das holländische Recht Anwendung. In diesem Fall ist der Gerichtshof von Amsterdam befugt über den Konflikt zu urteilen.