Fittness Training für die Ohren

Durch Das Gigstarter Team am 21-01-2021

Was macht den Unterschied zwischen guten Musikproduzenten und herausragenden Musikproduzenten? Genau. Das Hören! Dein Gehör ist das wichtigste Instrument beim Musikmachen. Hörfähigkeit ist die unsichtbare Grundlage eines jeden Musikproduzenten oder Tontechnikers. Gutes Hören ist wichtig für jeden der in der Szene tätig ist, ob Tontechniker, Musikproduzenten, DJ oder Gitarrist.

Wieso Training?

Toningenieure habe alle dieselben Mittel zur Verfügung, jedoch sind nur wenige in der Lage Songs zu kreieren die Massen inspirieren. Man muss in der Lage sein, subtilen Nuancen im Klang zu erkennen. Liebe zum Detail macht den Unterschied zwischen durchschnittlich und herausragend. Allerdings ist die Begabung besser hören zu können als andere, nicht etwa eine angeborene Begabung. Hören kann antrainiert werden. Kein Mensch wird mit perfekten Ohren geboren, genauso wenig wie Babys von Geburt an Noten lesen können.

So funktionierts

Grundsätzlich werden zuerst die einzelnen Elemente der Musik in ihre einfachste Form heruntergebrochen. Bei Musikern wird zuerst das Hören von einfachen Melodien trainiert, also von Intervallen und Rhythmus. Dann wird sich dem Hören von Skalen gewidmet und letztendlich trainiert man das Hören von Akkorden und Kadenzen. Bei Tontechnikern und Musikproduzenten kommt normalerweise noch das Identifizieren von Frequenzbereichen in Hz dazu.

fotogigstarterKopfhörer auf und los geht das Training

Homework-out Training

Am erfolgreichsten ist man natürlich mit einem Lehrer, aber man kann auch alleine trainieren. Dafür gibt es zahlreiche online Programme die Musiker nutzen können. Kostenpflichtige Programme, sowie Kostenlose. In unserem Blog stellen wir euch ein paar Möglichkeiten vor.

SoundGym

SounGgym ist eine kostenpflichtige Plattform, primär für Produzenten und Tontechniker. Sie befasst sich mit Dingen wie Kompression, Frequenzerkennung, Erkennung von Verstärkungsunterschieden, räumlichem Eindruck und mehr. Die Plattform beschreibt sich selbst als online Gym für die Ohren, benutzerfreundlich, einfach zu navigieren und mit einer Fülle von Inhalten. Zusätzlich bietet die Website eine großartige Möglichkeit, sich virtuell zu auszutauschen und über die SoundGym-Räume Kontakte zu knüpfen.

EarMaster

EarMaster gibt es schon seit langer Zeit, es ist zwar kostenpflichtig, dafür aber Marktführer, mit über 2.500 interaktive Übungen im Bereich Gehörbildung. Das Tool eignet sich sowohl für Musikschüler, Musikstudenten, Hobbymusiker als auch Musik-Profis



Rita aus Los Angeles peformt

Kostenlose Alternative

Kostenloses Training gibt es auf der Seite www.musikwissenschaften.de. Durch die Website kann man kostenlos und nach Programm das Hören von gleichzeitig und nacheinander gespielten Intervallen und Tonfolgen trainieren. Allerdings muss man zuerst das Flash-Plugin aktiviert haben.

Auswahlmöglichkeiten gibt es genug, also los mit dem Training!

Entdecke unsere Künstler


Ähnliche Blogs auf Gigstarter:

Wollen Sie mehr wissen über die Musikindustrie, Tipps für Musiker und Gigstarter? Lesen Sie dann unseren Blog.

Gigstarter macht Livemusik zugänglich für jeden. Bei gigstarter.de finden und buchen Sie leicht Livemusik für Ihr Fest. Diese Dienstleistung ist sowie für den Musiker als für der Bucher kostenfrei. Schauen Sie site und folgen Sie uns auf Facebook um informiert zu bleiben über Gigstarter Events und neue Talente.

Weniger Aufwand. Mehr Musik.


Tags: Tontechniker, Produzent, Musiker